Von groben Trassenplanungen zum Großen zum Ganzen

Rhein‐Necker‐Zeitung | 04.02.2022

Die Bahn will am 2. Juni Vari­anten für die Strecke Mannheim‐Karlsruhe vor­stellen.

Rhein‐Neckar. Mit großer Ner­vo­sität blicken Ver­treter von Städten und Gemeinden aus dem „Such­raum“ der zwei­glei­sigen Neu‐ oder Aus­bau­strecke Mannheim‐Karlsruhe auf den 2. Juni. An diesem Tag will die Bahn bei einem wei­teren Dia­log­forum die mög­li­chen Tras­sen­va­ri­anten vor­stellen.

Zum Artikel

Schreibe einen Kommentar