Die Bürgerinitiative wartet weiterhin auf eine Bewertung ihrer Zugstreckenalternative durch die Bahn

Schwetzinger Zeitung | 2.12.2022 

Kürzlich fand das inzwischen achte Dialogforum zur Aus- und Neubautrasse der Strecke Mannheim-Karlsruhe statt. Schon seit Beginn des Jahres regt sich Widerstand gegen die Pläne der Deutschen Bahn (DB), genauer, gegen bestimmte Trassenvarianten, durch die nicht nur Gemeinden zerschnitten und eingekesselt, sondern auch landwirtschaftliche Flächen und die Umwelt gefährdet wären. Die DB . . .

Zum Artikel

 

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Anonymus

    https://www.drehscheibe-online.de/ds_redaktion/anlagen/654-fpl_rwg22.pdf
    Hier mal die ein Jahr im voraus bestellten Güterzüge für den Sommer 2022, die Tagesaktuellen Güterzüge können von bis 1000% und mehr abweichen und werden kurzfristig bestellt! Güterzüge im 2 min Takt sind keine Seltenheit sondern Standard.

    So oder so muss eine Bahnstrecke kommen, wo sie kommt wird jetzt entschieden.
    Am besten mit Kurzblöcken mit 100m auf der gesamten Strecke, im Gegengleis reichen 500m.
    Ich wünsche mir das so schnell wie möglich die Bahnstrecke kommt mit meiner Meinung nach einem Tunnel unter Schwetzingen, damit die S-Bahn nach Karlsruhe Ganztägig im 30 min Takt verkehren kann von Schwetzingen aus.

Schreibe einen Kommentar